04.11.21-Tag 90: die Minna saust übers Wasser

von Minna am 06.11.2021 / in Beiträge

Die vergangene Nacht war ziemlich anstrengend für mich. Andreas wollte sich nur mal kurz ein wenig hinlegen, daraus sind dann 7 Stunden Tiefschlaf geworden. Aber er hat so schön geschummelt, dass ich ihn auch nicht wecken wollte. So habe ich also die Stunden vor mich hin gedöst und den Plotter beobachtet.  Der Tag vergeht, wie so oft, ziemlich schnell.

Der Wind ist ziemlich doll, wir werden wohl eher als geplant ankommen, also wohl die kommende Nacht. Genau das wollten wir eigentlich vermeiden, nachts in eine uns nicht bekannte Ankerbucht bei starkem Wind….richtig blöd.

Genau so kommt es dann auch. Gegen 23 Uhr bergen wir die Segel….eine echte Tortur bei diesem Wind. Dann rein in die Ankerbucht und ich versuche mit dem Handstrahler die anderen Boote zu erkennen. Wir beschließen, uns am rechten Rand des Ankerfelds zu legen. Da die Insel auf dieser Seite nicht bewohnt ist, ist es auch hier stockfinster… also Anker runter…und…er rutscht lustig am Grund entlang….sind unten Steine oder Sand?? Wir haben keine Ahnung…irgendwann ist er dann scheinbar fest,  wir hoffen und beobachten die Sache noch ein Stündchen an Deck. Alles ist wohl ok so.  Dann fallen wir völlig ko in die Koje.

Diesmal sehen wir leider keine Delphine, kein Schiff, rein gar nichts….nur Wasser…

The following two tabs change content below.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.