17.11.21-Tag 103: von Fuerteventura nach Gran Canaria

von Minna am 20.11.2021 / in Beiträge

Heute machen wir einen etwas größeren Stepp, ca 70 nm bis nach Gran Canaria. Wir wollen heute Abend in bzw. vor Maspalomas ankern.

Ca 8 Uhr holen wir den Anker hoch und ab geht’s. Um Zeit zu sparen, frühstücken wir unterwegs. Bei schönstem Wetter ziehen wir die Segel hoch und genießen die Sonne….nur Iris kann das alles nicht ganz so entspannt erleben, sie ist leider wieder seekrank,hält sich aber wacker.

Der anfänglich schwache Wind wird zum Nachmittag stärker, so können wir perfekt, ohne Wende oder Halse, Gran Canaria ansteuern. Zu sehen gibt es nicht allzu viel, nur ein paar Fähren und andere Segler. Am Abend war der Wind dann so ordentlich, dass die Minna wie auf Schienen lief.

Wir erkennen den Leuchtturm von Maspalomas, erahnen im Dunklen die Dünen daneben und bestaunen die vielen Lichter an der Promenade

Ca 22 Uhr kommen wir in der Ankerbucht vor der Marina Pasito Blanco an. Da es dunkel ist, lässt sich das Ankerfeld schwer erkennen. Wir können nur schlecht ausmachen, wie viele Boote sind da?? Nicht alle haben ihr Ankerlicht an und um sicher zu gehen, ankern wir mit großem Abstand zu den Anderen.

22.30 Uhr ist der Anker dann unten und fest. Iris liegt schon seit 2 Stunden in der Koje und bekommt von allem nichts mehr mit.

Da kommt der Anker nach oben

Unter erschwerten Bedingungen gekocht und serviert 🤣🤣

Nur ab und zu haben wir ein Schiff gesehen

Frühstück unterwegs

Hier unsere Bananenernte von vor 14 Tagen, langsam werden sie reif

Maspalomas bei Nacht

The following two tabs change content below.

Minna

Neueste Artikel von Minna (alle ansehen)

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.