27.11.21-Tag 113: Inselrundfahrt zu dritt

von Minna am 30.11.2021 / in Beiträge

Gestern Abend ist unsere Miriam angekommen. Sie bleibt nur übers Wochenende, also müssen und wollen wir so viel wie möglich zusammen unternehmen. Wir beschließen zuerst nach Puerto Mogan zu fahren. Da Andreas und ich den echt hübschen Hafen schon kennen, sind wir uns sicher, dass es Miriam dort gefallen wird. Es erinnert ein wenig an Venedig, mit seinen kleinen Brücken und engen Gassen. Dann fahren wir weiter Richtung Norden, immer an der Küste entlang. Am Playa de Tasarte entdecken wir ein kleines Restaurant direkt am Strand. Wir haben Hunger und bestellen uns etwas leckeres….bis wir das handgemachte Plakat entdecken: keine Kartenzahlung möglich! Ups….wir haben nur 10 EUR Cash dabei. Also müssen wir wohl das Essen abbestellen. Aber man sagt uns, wir sollen ruhig essen und dann eben später überweisen 😄😄👍👍so was ist doch unglaublich…so viel Vertrauen zu haben….ich habe natürlich noch am selben Abend die Rechnung per Überweisung bezahlt,  mit einem „dicken Dankeschön “ im Betreff

Leider können wir die Insel nicht ganz umrunden, weil auf halber Strecke, ziemlich am nördlichsten Punkt, die Straße, wegen eines Felsbrockens im Weg, gesperrt ist. Also fahren wir einmal mitten durch zurück nach Maspalomas. Unterwegs machen wir an einigen schönen Plätzen halt…

Als wir am Abend zum Boot zurück kommen, liegt ein Brief und ein Päckchen Süßigkeiten in der Plicht…von einem jungen Mann, der sich anbietet uns auf der Atlantik-Überquerung zu begleiten. Ergo per Anhalter in die Karibik. Er ist 18 Jahre alt und bietet uns seine Hilfe gegen eine Koje an. Wir finden das echt cool, überlegen auch tatsächlich, ob das für uns in Frage kommt. Entscheiden uns dann aber dazu, allein bzw zu zweit zu bleiben. Wir hoffen aber echt, dass Simon eine Mitsegelgelegenheit findet.

Miriam ruht sich aus 😉

 

The following two tabs change content below.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.