12.12.21-Tag 128: von Teneriffa nach La Gomera

von Minna am 14.12.2021 / in Beiträge

Wir bauen wieder mal unser Dingi auseinander und lichten so gegen 10 Uhr den Anker. Es geht heute nur einen kleinen Step, ca 35nm nach La Gomera, Valle Gran Rey,

Kaum dass wir unterwegs sind, sehe ich 7 gebogene Finnen nicht weit von uns entfernt (ich meine die Rückenflosse eines Fisches, nicht etwa rückenkranke Nordeuropäer 🤣🤣)

Es sind Pilotwale, eine ganze Gruppe, sie ziehen ganz langsam an uns vorbei. Ein toller, für uns, besonderer Moment. An der spanischen Festlandküste oder an der portugiesischen Küste hätten wir Angst gehabt, wegen der dortigen Orca-Angriffe, aber hier haben wir nichts zu befürchten und genießen den Anblick der Tiere.

Dann sehen wir auch noch die Seacloud Spirit, ganz in unserer Nähe. Ein riesiges, elegantes Segelschiff.

Auf halber Strecke bekommen wir Wind zum segeln. Wir können den nervigen Motor ausschalten und es wird herrlich ruhig. Ca 10 nm vor Gomera schwimmt irgendwas im Wasser, wir können dieses „Etwas“ auch auf dem AIS sehen….ein Segelboot ist es definitiv nicht. Als wir näher kommen, erkennen wir ein Highend-Ruderboot mit amerikanischer Flagge. Der Ruderer winkt uns freundlich zu.  Wir recherchieren sofort im Internet und lesen, dass heute eine Challenge von San Sebastian mit dem Ziel Antigua in der Karibik gestartet ist. Mit dem Ruderboot über den Atlantik, es gibt schon schräge Menschen 🤣🤣🤣

Ca 17 Uhr sind wir in der Ankerbucht vor Puerto Vueltas, am Ausgang des Valle Gran Rey. Gigantischer Felsen vor uns….

Der Abend wird entspannt und die Nacht auch relativ ruhig.

Teneriffa verschwindet langsam

Andreas übt…sein neues Hobby

Leider echt schwer zu erkennen, die Finnen der Pilotwale

die Seacloud Spirit

Ein einsamer Ruderer

Unser Ankerplatz für die nächsten zwei Nächte

The following two tabs change content below.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.