28.12.21-Tag 144: Tag 4 unterwegs

von Minna am 05.01.2022 / in Beiträge

Die letzte Nacht war wieder ziemlich frisch und sehr, sehr feucht. Es sieht am Morgen auf Deck aus, als hätte es geregnet. Das trocknet aber innerhalb der ersten Sonnenstunden am Vormittag wieder ab. Seit gestern Abend hören wir von Zeit zu Zeit im Funk Leute arrabisch sprechen. Wir sind momentan vor der Küste Westsaharas unterwegs, also kein Wunder, nur sehr ungewohnt. Unser Wachrythmus wird langsam besser, wir schaffen es nun schon ganz gut abwechselnd zu schlafen.

Der Wind ist heute gut, wir haben ca 10-15 Knoten und die Minna kommt endlich mal richtig in Fahrt. Wir lassen die Thetis und die Adel ca 3-4 nm hinter uns. Wir haben 3 Segel gesetzt, so sind wir auch schon die vergangene Nacht unterwegs gewesen. Trotzdem müssen wir nach dem Frühstück für ca 2 Stunden den Motor starten, um unsere Batterien zu laden. Den „Rest“ an Energie muss dann die Sonne bringen. Unsere Solarpaneele liefern am Tag ordentlich Strom.

Wir setzen heute zum ersten Mal unseren Spi-Baum, bis er richtig „sitzt“ dauert es fast zwei Stunden und ist ziemlich anstrengend….bei Seegang eingepickt auf dem Vorschiff rumzuturnen ist kein Geschenk…immer wieder kleine Fehler beim Anbringen der Schot….naja Übung macht den Meister….hoffentlich 🙂 aber irgendwann funktioniert das Ausbaumen sehr gut.

In der kommenden Nacht kreuzt uns das Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff 3“ Richtung Norden.

Gegen Mitternacht funkt Harry in die Runde, wir haben die halbe Strecke geschafft!!!! Bergfest!!!

In meiner Wache bewundere ich den gigantischen Sternenhimmel, er ist unglaublich, so viele Sterne habe ich vorher noch nie wahrgenommen. Es ist wunderschön….

Frühstück 🍴

Andreas teset die Windsteuerung

Der rote Pfeil…sind wir mit unserem Kurs vorraus

das Vorsegel ist ausgebaumt

The following two tabs change content below.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.