05.01.22-Tag 152: eine neue Starterbatterie muss her

von Minna am 07.01.2022 / in Beiträge

Heute morgen haben wir mal wieder Probleme mit unserer Minna. Der Motor lässt sich nicht starten, diesmal scheint es aber an der Batterie zu liegen. Der Batteriemonitor zeigt uns beim Startversuch nur noch 8 Volt. So kann das nichts werden. Wir müssen an Land, um von irgendwoher eine neue Batterie zu organisieren. Also Dingi runter und wir zwei rein…am Hafen treffen wir wieder Oscar und diesmal ist auch noch Josef dabei. Wir fragen die Beiden, ob sie wissen, wo wir eine neue Batterie kaufen können. Josef erklärt sich sofort bereit uns dort hinzufahren. Das ist uns eine große Hilfe, weil eine solche Batterie ja auch nicht ganz leicht ist und wir nur zu Fuß unterwegs sind. Also steigen wir in den Kleinbus und ab geht die Fahrt. Der Laden ist ziemlich weit entfernt und auch total versteckt. Den hätten wir alleine niemals gefunden. Als wir dann mit Kreditkarte bezahlen wollen, stellt sich raus, dass wir nur mit Bargeld weiterkommen. Josef fährt uns auch noch zum Bankomat und wieder zurück zum Batteriehändler. Was für ein Glück, dass er das alles tut. Dann bringt er uns zum Hafen zurück und trägt dann auch noch mit Andreas die Batterie zum Dingi. Im Gegenzug fragt er uns, ob er die alte Batterie haben kann und wir verabreden uns für später, um sie ihm zu bringen.

Im Hafencafé sitzen unsere Freunde und wir machen erstmal dort Zwischenstopp, bevor wir zur Minna zurückfahren, um die Batterien zu tauschen. Dann fix der Austausch und Josef wartet schon am Steg auf uns, um die alte Batterie in Empfang zu nehmen.

Nun springt der Motor wieder ohne Probleme an….wenn nur alles so einfach wäre 🙂

Am Nachmittag drehen wir Beide noch eine Runde durch den Ort, besuchen den afrikanischen Markt, den Mercado Municipal und Fischverkäufer am Hafen. Es ist eine völlig andere Welt und für uns immer wieder ein Erlebnis.

Später kommen Harry und Stephan zu uns an Bord, um uns beim Anbringen des zweiten Spi-Baums zu helfen, damit wir bei unserer nächsten Etappe einen ordenlichen Vorwind-Kurs segeln können.

Auf dem Weg zum Batterieladen

Dingi-Treffen zwischen Hafen und Ankerbucht

Josef, unser Helfer in der Not

Frisch aus dem Atlantik

Harry und Stephan helfen

The following two tabs change content below.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.