13.01.22-Tag 160: Tag 2 Überfahrt in die Karibik-kommt er oder kommt er nicht der Wind??

von Minna am 02.02.2022 / in Beiträge

Nach meiner Nachtwache von Mitternacht bis 5 Uhr schlafe ich erstmal….Kaffeeduft und das Funkgerät wecken mich ca 7.30 Uhr. An diesen etwas queren Schlafrythmus muss man sich echt erst gewöhnen. Aber die Sonne scheint schon und das macht die Sache schon leichter. Frühstückszeit und Zeit die selbstgemachte Marmelade von Michael zu öffnen, sehr lecker, Danke Michael 😉

Dann fühlen wir ihn….wenigstens ein wenig Wind scheint sich anzuschleichen. Also ziehen wir das Passatsegel und die ausgebaumte Genua hoch und können nach ca. 30 Stunden endlich den Motor ausschalten, was für eine Ruhe, toll!

Nach Funkkontakt mit Stefan, beschließen wir jetzt schon, ca. 20 nm zu früh, den nächsten Wegepunkt anzupeilen, WP 5 mit 247 Grad. So wollen wir nun die nächsten 125nm segeln. Morgen Mittag sollte dann WP 5 erreicht sein.

Am Nachmittag ist es so heiß, dass ich mir mit der Pütz das Wasser an Bord hole und eine Seewasserdusche nehme. Während ich dann trockne landet doch tatsächlich ein fliegender Fisch auf meinem Bauch…Steuerbord hochgeflogen, übers Deck, Zwischenlandung auf mir und Backbord wieder runter….dass ich mich mega erschreckt und geschrien habe, ist sicher allen klar 🙂

Die folgende Nacht ist ziemlich unspektakulär, nur können wir den Kurs mit der Passatbesegelung sicher nicht mehr lange halten, der Wind kommt nun plötzlich von Steuerbord, spätestens morgen früh müssen wir die Segel anpassen. Gegen 4 Uhr müssen wir den Motor anschalten, wir brauchen Strom.

Marmelade aus der Heimat

Immer nur Seegras an der Angel

Es ist sehr warm

 

The following two tabs change content below.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.