18.01.22-Tag 165: Tag 7 Überfahrt in die Karibik- 1 Woche unterwegs

von Minna am 02.02.2022 / in Beiträge

Der Wind hat in der Nacht ordentlich Fahrt aufgenommen. So war die Nacht wellig, windig und ziemlich unruhig. Schon verrückt, die ersten Tage hatten wir gar keinen Wind, jetzt fast ein bisschen zu viel. Er bläst mit ca 20 Knoten. Die Wellen haben eine Höhe von ca. 2 Metern erreicht. Ellen konnte wohl wegen der Schaukelei kein Auge zu machen.

Gegen 13 Uhr erreichen wir den Wegepunkt 8, weiter geht die Reise zum Wegepunkt 9, ca 270 Grad. 150 sm sind es bis dahin.

Auf dem Vorschiff entdecken wir einige fliegende Fische, trotz das die Minna so hochbordig ist…schon erstaunlich, wie hoch und weit diese kleinen Tierchen fliegen können.

Das Wetter ist heute eher bewölkt, aber sobald die Sonne es durch die Wolken schafft, ist es brütend heiß. Wir halten uns fast den gesamten Tag in der Plicht auf, weil an ein „normales“ Leben unter Deck nicht zu denken ist. Jede Bewegung muss sehr gut überlegt sein. Töpfe krachen einander, Geschirr fliegt im Schrank. Mit Handtüchern versuchen wir alles abzupolstern, um den Lärm erträglicher zu machen. Den Kühlschrank kann man nur öffnen, wenn die Minna sich nach Steuerbord legt, so rutscht alles nach hinten, ansonsten würde uns alles entgegen fliegen.

Heute sind wir schon eine Woche unterwegs, das ist schnell gegangen. Wir haben ca 720 sm hinter uns gelassen, das ist ca ein Drittel der Strecke.

Unser Abendessen fällt heute eher etwas kleiner aus, wegen der Schaukelei. Wir kochen uns Pasta mit Pesto…das geht immer…Allein das Nudelkochen ist eine Herausforderung. Ich hätte gern 2 Hände mehr, um alles festzuhalten, was festgehalten werden muss.

Die Thetis ist ca 2 sm hinter uns, so geht es in die nächste Nacht.

fliegende Fische an Bord

The following two tabs change content below.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.