09.02.22-Tag 187: Vorbereitung auf die Weiterfahrt

von Minna am 11.02.2022 / in Beiträge

Morgen früh wollen wir nach St. Vincent. Wir werden aber auf dem Weg dahin vor St. Lucia einen Zwischenstopp einlegen und eine Nacht ankern. Von Bord werden wir nicht gehen, da sonst unser PCR-Test für St. Vincent ungültig werden würde und wir wieder einen neuen in St. Lucia machen müssten. Wir brauchen einen PCR-Test für die Einreise nach St. Vincent. Dafür haben wir heute morgen 8 Uhr einen Termin zur Testung. Das heißt früh aufstehen, frühstücken und mit dem Dingi in die Marina. Dort ist ein kleines Testzentrum. Den Termin dafür haben wir schon vor einigen Tagen per Email angefragt und gestern bestätigt bekommen.

Der Test ist nach einer kurzen Wartezeit schnell erledigt, das Ergebnis werden wir per Email erhalten. Danach schlendern wir durch die wirklich tolle Marina und können kaum glauben, wen wir da treffen….uns kommt der Werktstattleiter aus Cascais (Portugal) entgegen, bei dem wir unseren Motor repariert bekommen haben und der uns das Werktstatt-Auto geliehen hat. (Ich schrieb darüber im Blog). Auch er erkennt uns sofort und fragt auch gleich, ob der Motor noch läuft 🙂 da sind wir ca 6000 km weit gereist und treffen ihn hier….es ist unfassbar…

Anschließend genehmigen wir uns mit den Zugangsdaten von Freunden eine heiße Dusche. Da wir vor Anker liegen, dürften wir die sanitären Anlagen gar nicht nutzen…aber wofür hat man denn Freunde 🙂

Dann nochmal mit dem Dingi zum Leader-Price, nochmal eine große Fuhre Lebensmittel einkaufen und ab damit zur Minna. Bei starkem Wind ist ein solch voll beladenes Dingi nicht so einfach zu händeln und auch das Ausladen ist beschwerlich. Wir sind k.o…..

Den Nachmittag verbringen wir an Bord. Das Dingi muss abgebaut und verstaut werden, die Lebensmittel müssen verräumt werden, Essen kochen und schon ist es wieder Abend.

Dingi mal wieder wegräumen

Essen ist fertig

The following two tabs change content below.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.