07.03.22-Tag 213: unterwegs in Le Marin

von Minna am 12.03.2022 / in Beiträge

Unsere Minna ist wieder aufgeräumt. Die Wäsche ist gewaschen und getrocknet. Heute organisieren wir uns einen Mietwagen für die nächsten Tage, um uns die Insel etwas näher anzuschauen. Bei unserem letzten Aufenthalt hier auf Martinique waren wir auch schon mit einem Auto unterwegs, aber es gibt noch so viel zu sehen…

Also gehen wir zur Autovermietung direkt gegenüber der Marina. Dort waren wir auch schon beim letzten Mal. Wir können ein Auto klarmachen für morgen und übermorgen, das passt. Danach gehts in den Nautik-Shop in der Marina. Beim Durchsehen unserer Gastlandflaggen haben wir festgestellt, dass uns die Flagge von Monserat fehlt und eine gelbe Flaggen brauchen wir auch neu. Die alte Flagge ist uns in Bequia davongeflogen. Sie ist immer dann nötig, wenn man in ein anderes Land einläuft und zeigt an, dass man noch nicht einklariert ist.

Anschließend gehen wir ins Marina-Office und bestellen die reservierte Ankerboje ab. Eigentlich hatten wir vor, heute an eine Boje zu gehen. Aber wir liegen so gut und sicher im Ankerfeld, dass wir uns entschieden haben dort zu bleiben.

An Bord gibt es auch noch das Eine oder Andere zu tun. Andreas tauscht den Außenborder vom Dingi. Wir haben zwei Außenborder dabei. Bis jetzt sind wir mit dem kleineren unterwegs gewesen, weil der mit etwas mehr PS, nicht so ganz gut lief. Das Problem ist gelöst und nun sind wir vieleicht etwas schneller 🙂

Wir hatten uns von Stefan zwei Kanister geliehen, in denen immer noch Diesel aus Bequia ist. Den füllen wir nun in unsere Tanks und bringen die Kanister zurück zur Thetis. Sie liegt in Sichtweite von uns im Ankerfeld. Da Ellen und Stefan momentan nicht an Bord sind, stellen wir die Kanister in die Plicht der Thetis.

Schüler von der nahe gelegenen Schule, alle in Schuluniform

Das Marina-Office in Le Marin

Warten dass der Nauticshop öffnet….

Marina Le Marin

Andreas auf der Suche nach Gastlandflaggen

The following two tabs change content below.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.