08.03.22-Tag 214: Inselrundfahrt auf Martinique

von Minna am 12.03.2022 / in Beiträge

Heute morgen müssen wir uns etwas sputen, da wir den Mietwagen schon 8.30 Uhr entgegen nehmen. Wo wollen wir hin? Was wollen wir uns ansehen? Wir haben keinen richtigen Plan, aber Lust einfach mal loszufahren und zu schauen, wohin es uns verschlägt. An der Ostküste von Martinique fahren wir nach Le Robert an der Atlantikseite der Insel. Wir wollen diesmal vermeiden in den ständigen Stau um die Hauptstadt, Fort de France, zu geraten. Davon hatten wir beim letzten Mal schon genug. Le Robert ist ein nicht allzu großer Ort und hat uns jetzt nicht wirklich beeindruckt. Anschließend fahren wir auf einer gut ausgebauten kleinen Straße direkt durch den Urwald Richtung St. Pierre. Einmal komplett von Ost nach West die Insel durchquert. Wir haben etwas von einer Kraterwanderung zum Mont Pelee gelesen, dahin gehts als Nächstes. Nur leider regnet es immer mal wieder und der Waldboden ist bergauf sehr rutschig. Auch sind vor ein paar Tagen meine Wandersandalen in den Müll gewandert und ich bin mit Flip-Flops unterwegs. Wir versuchen es aber trotzdem, bald kommen uns zwei junge Engländer entgegen und machen uns klar, dass es mit meinen „Latschen“ unmöglich ist dort raufzukommen. Ok….wir kehren um und suchen uns ein schönes Plätzchen fürs Mittagessen. Wir wollten uns ja auch nicht überanstrengen, wir haben ja Urlaub 😆 und außerdem ist heute Frauentag, da muss ich mich nicht quälen 😉

Wir entdecken ein wunderschönes Plätzchen direkt am Meer. Hier essen wir typisch creolisch und gucken aufs Wasser. Das ist viel besser, als im matschigen Regenwald bergauf zu kraxeln.

Danach fahren wir noch ein Stück weiter in den Norden. Von einem Rastplatz unter Palmen und Brotfruchtbäumen können wir schon Dominica erkennen. Diese Insel wird unser nächstes Ziel sein, sie liegt nördlich ca 40 nm von Martinique entfernt.

Am späten Nachmittag machen wir uns langsam auf den Rückweg nach Le Marin, diesmal über Fort de France, dort gibt es ein Decathlon-Geschäft und ich brauche ja neue Wandersandalen und vieleicht finden wir noch eine Hängematte. Wir werden nicht entäuscht, ich bekomme neue Wanderschuhe und eine Hängematte für die Minna. Ich freue mich jetzt schon darauf, da drin zu liegen und in den Himmel zu schauen.

Inselrundfahrt (natürlich nicht zu Fuß wie es in der Karte steht)

Der Strand von Le Robert

den scheint niemand zu vermissen, leider sieht man hier oft alte Autos im Wald

Unser Platz zum Mittagessen

Mit Flip-Flops eher schlecht im Urwald 😉😬

Nun zurück nach Le Marin

The following two tabs change content below.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.