17.03.22-Tag 223: Indian River und wieder viel gelernt

von Minna am 20.03.2022 / in Beiträge

Wir sind heute vormittag mit Antony verabredet. Er kommt 10 Uhr zur Minna und holt uns ab. Er wird uns den Indian River zeigen. Vorher müssen wir uns noch Site-Pass organisieren. Den benötigen wir um Zutritt zu den Orten des Nationalparksystems der Insel zu erhalten und der Indian River gehört dazu. Antony fährt mit uns zum Fishing-Dock und zeigt uns, wo wir diesen Pass kaufen können. Pro Tag und Person werden 5 karibische Dollar fällig, das sind ca. 1,50 € und somit wirklich wenig….

Dann steigen wir zurück in sein Boot und beginnen unsere Tour. Das erste, kleine Stück motoren wir noch, dann muss Antony den Motor ausschalten, ab hier darf er nur noch rudern, um die Tierwelt nicht zu stören. So können wir die tolle Umgebung auch viel besser wahrnehmen und mehr sehen. Er erklärt uns jeden Baum, jeden Vogel, jeden Fisch, wir entdecken einen Vogelnest mit Eiern und kommen an einen der Drehorte des Kinofilms „Fluch der Karibik“ vorbei. Entlang an Mangroven, Kokospalmen, Bambus erreichen wir nach ca. 40 Minuten einen kleinen Steg mitten im Urwald. Hier stehen 3 junge Männer parat, um uns Rumpunsch zur Verkostung zu verkaufen. Ich lehne dankend ab, Andreas probiert eine Sorte mit Ingwer. Er scheint zu schmecken….

Dann laufen wir vom Steg hinein in den Urwald, Antony zeigt uns einen Termiten-Bau, wir  können Zuckerrohr direkt vom Feld probieren, sammeln Kräuter und Limongras, pflücken Sternfrüchte und Mangos, bestaunen heranwachsende Ananas, Brotfrüchte, Bananen und Guaven und unser Guide zeigt uns wie man eine Kokosnuss mit der Machete öffnet. Wir sehen sooo viel und lernen wieder mal viel Neues kennen. Dominica scheint ein wahrer Garten Eden zu sein. Alles wächst hier in Hülle und Fülle.

Antony liefert uns am Nachmittag bei der Minna ab und kommt auch noch mit zu uns an Bord. Wir verabreden uns gleich noch einmal für morgen. Er wird ein Auto organisieren und uns den Norden der Insel zeigen. Wir haben den Eindruck, dass er uns mit viel Insiderwissen seine Insel zeigen kann und freuen uns heute schon auf morgen. Für heute haben wir sehr viele neue Eindrücke gesammelt, es war eine tolle Tour auf dem Indian River.

Dieses Schiff liegt seit 2017 nach dem Hurrikan hier

Mangroven

Ein Nest gefüllt mit Eiern

Hier wurden wohl einige Szenen aus „Fluch der Karibik“ gedreht

Mit der Machete ist die Kokosnuss schnell geöffnet

Wir probieren Zuckerrohr

 

Ein Termiten-Bau an einer Mangrove

Kurze Rast in der Busch-Bar

Guaven

Bananenstauden

Mangos

Ananas

Sternfrüchte

 

Zurück auf der Minna

Die Sternfrüchte essen wir gleich heute Abend noch

Und am Abend sehen wir auch noch einen Regenbogen

The following two tabs change content below.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.