29.03.22-Tag 235: Aufrüstung der Solarenergie

von Minna am 31.03.2022 / in Beiträge

Gestern haben wir ein sehr großes, bezahlbares Solarpaneel im Yacht-Shop entdeckt. Dafür muss an unserem Geräteträger eine Strebe abgeflext werden. Andreas macht sich gleich nach dem Frühstück daran, die Vorarbeit zu erledigen. Zuerst das alte Paneel abbauen, dann wird geflext. Statt Schutzbrille muss eine Taucherbrille herhalten. Ich finde es sehr lustig und mache reichlich Fotos von meinem Handwerker. Dann kommt auch schon Franko zu uns, um Andreas abzuholen. Die Beiden fahren jetzt zum Yacht-Shop, um das Objekt der Begierde, das neue Solarpaneel, zu kaufen. Ich bleibe an Bord, da wir sonst wohl zu dritt, mit dem großen Karton, auf dem Rückweg ein Platzproblem im Dingi haben würden. Gut, dass ich auf der Minna geblieben bin, da Andreas anruft und mich bittet unsere Einklarierungsunterlagen zu fotografieren und ihm zu schicken, da wir mit diesem Nachweis hier steuerfrei einkaufen können. Das macht immerhin ca. 20 % aus.

Bald kommen die Beiden zurück und bauen fleißig alles zusammen. Wir sind Franko echt dankbar, dass er uns so tatkräftig unterstützt mit seinem Wissen und Geschick.

Ich röste zwischenzeitlich die selbst gepflückten und getrockneten Kakaobohnen. In der Minna duftet es herrlich nach Schokolade.

Als die Männer fertig mit basteln sind, trinken wir noch einen Kaffee zusammen, dann fährt Franko zurück zu seiner Fulmo. Ob das Paneel die Leistung bringt, die wir uns erhoffen, sehen wir morgen, wenn die Sonne kräftig scheint. Wir räumen das Werkzeug weg, verstauen das alte Paneel, machen für heute Feierabend und bereiten uns einen leckeren Couscous-Salat.

Eine Strebe vom Geräteträger muss abgeflext werden

Zurück vom Einkauf

Das Solarpaneel wird installiert

Oben die Schalen unten die Kakaobohnen ohne Schale

Und wir dachten schon die Minna wäre groß 🤣🤣

The following two tabs change content below.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.