31.03.22-Tag 237: der Wind ist einfach zu viel….

von Minna am 02.04.2022 / in Beiträge

Heute wollten wir weiter segeln, aber die Wettervorhersage sieht nicht so toll aus. Vor allem die nächste Nacht scheint sehr windig zu werden. Sollten wir dann keinen guten, geschützten Ankerplatz in Jolly Harbour finden, würde es eine sehr unruhige Nacht mit Ankerwache werden. Darauf haben wir so gar keine Lust und beschließen heute noch hier in English Harbour zu bleiben. Also haben wir heute nichts vor….

Die Sonne will auch nicht so richtig scheinen, baden und Strand fällt somit flach.

Wir hätte noch einige Lampen anzubringen, die seit der Decksanierung in Kartons liegen. Da wir möglichst wenig neu kaufen wollten, sind es alte Lampen mit, zum Teil, nicht mehr funktionierenden Schalter oder Fassungen. Der Lötkolben muss her und ich versuche mich das erste Mal im Löten. Einige Versuche später sind die Kabel an der ersten Lampe dran und sie kann an die Decke geschraubt werden. In der Achterkajüte müssen zusätzlich noch neue Kabel gezogen werden. Auch das bekommen wir ganz gut gelöst und bald sind auch da zwei neue Lampen angebracht.

Jetzt, wo wir mit dem neuen Paneel genügend Strom erwirtschaften, können wir uns auch ein paar zusätzliche Lampen leisten….es ist herrlich hell in der Achterkajüte und die Löcher dahinter endlich verschlossen. Bei der Gelegenheit entdecken wir noch reichlich Bauschmutz hinter den Verkleidungen. Nach zwei weiteren Stunden und drei Eimern voller Dreckwasser ist auch das erledigt. Jetzt noch Werkzeug, Schrauben etc. wegräumen und fertig ist unser Tagwerk….

Das totale Bastelchaos 🤣🤣

….hier sieht es nicht besser aus…

Links und rechts sind nun endlich funktionierende Lampen

Leider schlecht zu erkennen, aber das Display zeigt 100 % Batterieladung 👍👍

The following two tabs change content below.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.