25.04.22-Tag 262: der vorletzte Törn nach Grenada

von Minna am 27.04.2022 / in Beiträge

Nach fast neun Monaten liegt heute unser vorletzter Segeltörn vor uns. Es geht weiter Richtung Süden und somit raus aus dem Hurrikangebiet, nach Grenada. Wieder starten wieder gegen 9 Uhr und es liegen wieder ca. 40 sm vor uns. Auch für heute wird sehr wenig Wind vorausgesagt, wir sind mal gespannt, was davon stimmt. Die letzten Tage hatten wir, wider Erwartens, viel mehr Wind als angesagt. Wir haben immer noch so viel Diesel in den Tanks, bloß gut, dass wir nicht noch einmal nachgetankt haben.

Das Navigationsprogramm schlägt uns die Tour an der Ostseite von Grenada entlang vor. Da im Nordwesten von Grenada der aktive Unterwasservulkan, Kick-’em-Jenny, liegt, entscheiden wir uns für diese Route. Das Umfahren des Gebietes um diesen Vulkan wäre einfach zu zeitaufwendig. Wir hoffen auch, auf der Ostseite mehr Wind zu haben….

So wird es dann auch, ordentlich Wind und leider auch ordentliche Wellenhöhe. Auch Regen bekommen wir reichlich ab, seit langem ziehen wir mal wieder unsere Regenklamotten an. Ansonsten kommen wir schnell vorwärts und sehen kurz vor 16 Uhr die Einfahrt in die Ankerbucht. Rechts vor der Einfahrt in die Prickly Bay schauen Steine aus dem Wasser, ganz ohne Betonnung oder Bojen. Nur auf dem Navigationsprogramm können wir einen Hinweis finden. Hier nachts anzukommen ist ein echtes Abenteuer….

Wir machen einen großen Bogen um die Steine und erreichen die Prickly Bay unversehrt kurz vor 17 Uhr. Die Bucht ist sehr groß und wir finden einen guten Platz für die nächsten 2 Tage. Hier in Grenada werden wir ein-und ausklarieren und einige Formulare zur Werft in Trinidad senden. Heute Abend noch machen wir online auf einer deutschen Internetseite einen Antigen-Test, schon witzig, vor der Kamera sich in der Nase zu bohren…aber es funktioniert reibungslos und ist verhältnismäßig günstig. Das Ergebnis erhalten wir in den nächsten Stunden. Da in Deutschland, durch die Zeitverschiebung, gerade Mitternacht ist wird das Ergebnis dann wohl morgen früh per Email bei uns sein. Danach ist Reste-Essen angesagt. Wir kaufen schon seit Tagen nichts mehr ein, um unsere Vorräte so gut es geht aufzubrauchen.

Das Wetter könnte besser sein…

Aber nach unserer Ankunft kam auch die Sonne wieder

Lecker Reste-Essen 😋

The following two tabs change content below.

1 Kommentar

  • Dagmar Wittbold says:

    Hallo ihr lieben nun ist eure schöne Zeit auch bald vorbei und der deutsche Alltag hat euch bald wieder wünsche euch noch eine schöne rest zeit und kommt gesund und munter wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.